Welche Erleichterungen für die Gewährung von Kurzarbeitergeld gibt es in der Corona-Krise/COVID-19-Pandemie?

< Alle Artikel anzeigen

Befristet bis zum 31.12.2020 werden die Voraussetzungen für die Gewährung von Kurzarbeit für Arbeitsausfälle ab dem 01.03.2020 erleichtert. Zudem der Umfang der Bewilligung erhöht.

Im Einzelnen

  • Bei 10 % (statt 33%) der Beschäftigten des Betriebes oder einer Betriebsabteilung muss ein Arbeitsausfall von mindestens 10 % anfallen; wenn das der Fall ist, kann auch Kurzarbeitergeld für Beschäftigte beantragt werden, deren Arbeitsausfall weniger als 10% am konkreten Arbeitsplatz beträgt
  • Soweit Arbeitszeitkonten im Unternehmen eingerichtet sind, müssen diese nicht „ins Minus“ gefahren werden
  • Sozialversicherungsbeiträge werden in voller Höhe erstattet
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.



#Kontaktformular
close slider

Lesen Sie bitte vor dem Absenden die Hinweise zur Datenverarbeitung in der Datenschutzerklärung.